Ecologiquement engagé

Umweltbewusst

Umweltbewusstes Tun und Handeln liegen uns sehr am Herzen. Unsere Datacenter wurden nach höchsten ökologogischen Standards gebaut. Der Betrieb erfolgt 100% mit erneuerbaren Energien.

Unser Ziel ist es, den Energieverbrauch weiter zu reduzieren und gleichzeitig unseren Kunden leistungsstarke und sichere Technologien anzubieten. Darüber hinaus hat sich CDROM verpflichtet, nur "Hydro CH"-Energie zu liefern und setzt sich für die Entwicklung verantwortungsvoller Projekte für seine Datacenter ein.

  • Rückgewinnung und Recycling von Wärme aus den Datacenter

Um die einwandfreie Funktion und Langlebigkeit der in den Datacenter untergebrachten IT-Geräte zu gewährleisten, empfehlen Experten eine Temperatur zwischen 18°C und 27°C. Aus diesem Grund ist die perfekte Temperaturkontrolle eine der Prioritäten von CDROM. Die von den Datacenter erzeugte Wärme wird zurückgewonnen und recycelt, um mehrere Gebäude zu beheizen und bietet somit erhebliche Energie- und Kosteneinsparungen für alle, die davon profitieren.

  • Solarenergie aus Photovoltaik-Modulen

Unser Datacenter in der Gemeinde Le Noirmont ist ideal gelegen, um grünen Strom aus Sonnenenergie zu produzieren. Die auf den Dächern der Gebäude installierten Sonnenkollektoren liefern derzeit erneuerbare Energie für etwa zwanzig Haushalte in der Schweiz. Dieses Projekt ist Teil der Energiewende und unseres Wunsches, die CO2-Emissionen unserer Rechenzentren zu reduzieren.

Free-Cooling Konzept

CDROM setzt auf das «Free-Cooling»-Konzept. Der Stromverbrauch der Klimaanlagen wird dadurch markant reduziert. Indem die tieferen Aussentemperaturen genutzt werden, wird eine effiziente Kühlung der Datacenter ermöglicht (ökologisch effiziente Klimatisierung).

Klima- und Kühlung machen ca. 40 % des gesamten Stromverbrauchs eines Datacenters aus [Intelligent Efficiency for Datacenters and Wide Area Networks]. Um diesen Energieverbrauch deutlich zu reduzieren, hat sich CDROM für "Free Cooling" entschieden. Diese Technologie nutzt die Außenluft, um die Temperatur der Räume zu senken und ein ideales Klima für Ihre Server- und Storageumgebungen und zu erhalten.

Das ganze Jahr über tragen die kühlen Temperaturen im Schweizer Jura, den Energieverbrauch der Klimageräte zu senken und unseren Kunden echte Einsparungen zu ermöglichen. In unserem Datacenter Le Noirmont in den Freibergen werden durchschnittlich 6 Grad Celsius tiefere Temperaturen gemessen als im Mittelland. Dies sind optimale Voraussetzungen für die Nutzung des Free-Cooling Konzepts. Auch wird die überschüssige Wärme für den Betrieb der Wärmepumpen im Gebäude genutzt.

Concept du Free-Cooling

Minergie Gebäude

Minergie ist ein Schweizer Verein, der sich für die Reduktion des Energieverbrauchs in Gebäuden und Infrastrukturen einsetzt. Er fördert den rationellen Energieeinsatz und die Verwendung von erneuerbaren Energien.

Das Minergie-Label orientiert sich an den geltenden Baustandards und schreibt Maximalwerte für den Energieverbrauch vor. Die Minergie-Zertifizierung zu erhalten, können Unternehmen aus fünf Standardlösungen wählen, die für den Wärmebedarf für Heizung und Warmwasser akzeptiert werden. Zudem sind einige zusätzliche Anforderungen zu berücksichtigen. Unser Datacenter in Le Noirmont nutzt die Abwärme für den Betrieb der Wärmepumpen.